Eine Küche sollte nicht nur gut aussehen, sondern auch funktionell sein

Ob bei jungen oder älteren Menschen – Barrierefreiheit ist ein Schlagwort, das in den letzten Jahren an großer Bedeutung gewonnen hat. Damit einher geht nicht nur die Anpassung des Lebensraums der beeinträchtigten Menschen und deren Familie, sondern auch die Sicherstellung der Lebensqualität, um ein möglichst einschränkungsfreies Leben führen zu können.

Eine barrierefreie Küche stellt dabei besondere Ansprüche an die Küchenplanung, da eine Vielzahl an Kriterien berücksichtigt werden muss. Wir möchten Sie mit unserer langjährigen Erfahrung bei der Konzeption Ihrer persönlichen Traumküche unterstützen und diese besonderen Bedürfnisse für ein uneingeschränktes Kochvergnügen mit der entsprechenden Ausstattung aufgreifen.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns für ein unverbindliches Gespräch Ihrer Wünsche und Vorstellungen.

Jetzt Termin buchen >>

Der Weg zu Ihrer perfekten, barrierefreien Küche

Was benötigt Ihre Küche?

Was darf in Ihrer barrierefreien Traumküche in keinem Fall fehlen? Notieren Sie am besten Ihre Wünsche und Vorstellungen, damit wir diese im späteren Planungsgespräch berücksichtigen können. Lassen Sie sich gerne von unseren Anregungen unten auf der Seite inspirieren.

Gemeinsame Planung Ihrer Küche

Online oder vor Ort im Küchenstudio planen wir gemeinsam Ihre barrierefreie Küche und passen sie an Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse an. Wichtig ist für uns, dass die Küche optisch Ihren Vorstellungen entspricht, 100% funktionell ist und Sie sich darin pudelwohl fühlen. Hier können Sie einen Termin vereinbaren.

Wir montieren Ihre Küche für Sie

Ist die Küche einmal geplant und validiert, freuen sich unsere Lieblingsküchen-Monteure darauf, Ihnen Ihre neue Küche zu liefern und zu montieren. So können Sie sich voll auf die Planung erster Rezeptumsetzungen in der neuen Traumküche konzentrieren 😉

Anregung für die Gestaltung Ihrer barrierefreien Küche

  • Für die optimale Nutzung der Arbeits- und Kochplatten sollten diese uneingeschränkt unterfahrbar sein.
  • Die Höhe von Arbeitsplatten, Herd, Spüle und Oberschränken sollte an die Bedürfnisse der jeweiligen Nutzer*innen angepasst werden oder durch ein entsprechendes Liftsystem flexibel höhenverstellbar sein.
  • Werden Herd und Spüle über Eck angeordnet, verkürzt es die Wege. Generell sollte auch die Organisation von Küchengeräten und Geschirr so bedacht werden, dass möglichst kurze Wege entstehen und alle benötigten Dinge einfach erreichbar sind.
  • Der Backofen und/oder Dampfgarer, ebenso wie die Spülmaschine und die Mikrowelle sollten aus der Sitzposition heraus erreichbar sein.
  • Seitlich zu öffnende Backofentüren oder Türen, die unter dem Backofen verschwinden, erleichtern dessen Nutzung.
  • Anstatt Türen für die Küchenschränke einzuplanen, sollte über Schubladenschränke nachgedacht werden, denn diese erleichtern den Zugriff.